Sep 122014
 

hacker_jetpower_2014_600

Vom 19. bis 21. September 2014 öffnet die beliebte “JetPower-Messe” wieder ihre Tore. Rund um das Thema “turbinenbetriebener Modellflug” präsentieren rund 120 Aussteller aus Nah und Fern ihre Produkte. Die Kombination von Verkaufsmesse und Flugschau bietet eine hervorragend Gelegenheit die Welt dieser faszinierenden Technik auch live zu erleben. Zusätzlich zu den Vorführungen der Modelle werden auch Schauflugeinlagen von manntragenden Flugzeugen dargeboten. Die Nachtflugschau am Samstag wird ein besonderes Ereignis für die Zuschauer sein.
Die Hacker Motor GmbH zeigt seine hochwertigen High-End Fernsteuersysteme des JETI Duplex Systems mit den umfassenden Möglichkeiten der Steuerung und Sensorentechnik/Telemetrie. Gerade für Jet-Modelle bietet sich der Einsatz z.B. der Geber aus Telemetriewerten gerade zu an. Diese Funktionen bietet das JETI Duplex Sendersystem und ist damit ganz vorne in der Gunst der anspruchvollen Modellpiloten. Natürlich wird das Hacker Team eine große Auswahl der Duplex und Hacker Komponenten auch zum Kauf anbieten.

Schauen Sie bei uns am Stand vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand zusammen mit der Firma iRC/Emcotec.

Weitere Infos zur JetPower 2014: http://www.jetpower-messe.de/neu/

hacker_jetpower_1_600

Sep 112014
 

Hacker Teampilot Stefan Kaiser krönt eine grandiose Saison mit dem Sieg beim F3A Wettkampf in Brixen. Der junge Liechtensteiner ist in der Form seines Lebens. Als frischgebackener Europameister F3A konnte Stefan Kaiser  auch bei  seinem letzten Wettkampf im Jahr 2014 erneut ganz oben auf dem Podium stehen. Viele Hochkaräter der Szene mussten sich hinter Stefan einreihen.  Jeti/Duplex Teampilot Gernot Bruckmann belegte einen tollen 2. Platz vor dem Finnen Lassi Nurila. Erstaunlich bei Stefan Kaiser ist, dass er diese herausragenden Leistungen trotz seines anspruchsvollen Studiums mit sehr wenig Trainingsaufwand erbringt.

Setfan Kaiser Brixen 2014Die Gewinner in Brixen: Gernot Bruckmann (links), Stefan Kaiser (mitte) und Lassi Nurila (rechts)

Kaiser_Brixen_4 Stark besetztes Teilnehmerfeld in Brixen. Gleich vier EM Finalteilnehmer und weitere Hochkaräter der Szene waren am Start.

Kaiser_Brixen_1Stefan Kaiser gewinnt den Wettkampf in Brixen mit einem Hacker Q80 Motor, einem “MasterSpin99 Pro Opto” Regler und ThunderPower  Akkus.

Wir gratulieren Stefan herzlich zu einer einmaligen Saison und bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team.

Danke Stefan!!!

Sep 022014
 

Hacker-Henning_F3A_ 09.2014_600

Hacker Team Pilot Henning Wessels konnte nach dem Titelgewinn 2012 und zwei Vizetiteln in den Jahren 2011/13 in diesem Jahr erneut den Deutschen Meistertitel in der Klasse F3A erringen. Zur Ermittlung des Deutschen Meisters F3A werden beim DMFV die FAI Programme P-15 (Vorrunde) und F-15 (Finale) sowie auch Unbekannte Programme geflogen. Es werden 4 Teilwettbewerbe geflogen. Bei diesen Teilwettbewerben belegte Henning die Plätze 1,1,2 sowie 3 und stand als einziger Teilnehmer der Jahresrunde bei jedem Teilwettbewerb auf dem Podium, was für fliegerische Konstanz des Piloten spricht. Aber nicht nur der Pilot muss konstant seine Leistung erbringen; auch die eingesetzte Technik muss sowohl im Training als auch bei den Wettkämpfern zu 100 % funktionieren.

Henning vertraut seit Jahren auf Antriebe, Regler Akkus aus dem Hause Hacker. Er verwendet auf seinem 4,7 kg leichten F3A Doppeldecker den Hacker Q80 14Xs Motor in Verbindung mit den 10s 4500 mA Hacker TopFuel EcoX Akkus. Überwacht wird der gesamte Antriebsstrang mittels des Mezon 95 opto Reglers in Verbindung mit der Jeti Duplex DC-16.

Per Telemetrie können alle wichtigen Werte wie Strom, Ampere, Temperatur etc. sowohl im Flug „online“, als auch nach einem Flug „offline“ über die Datenanalyse der DC-16 ausgelesen und kontrolliert werden. Dieses gibt dem Piloten Vertrauen und das eingesetzte Material wird geschont. So fliegt Henning seine EcoX Akkus seit nunmehr 2 Jahren. Werden z.B. Grenzbereiche überschritten erfolgt seitens der DC-16 Telemetrie eine Warnung.

Auch eine absolut sichere Funkstrecke ist notwendig; Mittels des Zwei Wege Modus und der JETI Central Box können über die Jeti DC-16 zwei völlig redundante Funkstrecken zum Flugmodell aufgebaut werden,, da die DC-16 über zwei HF Teile verfügt, was ebenfalls die Sicherheit erhöht; denn zwei Funktrecken sind besser als eine und ein modernes F3A Wettbewerbsmodell kostet heute um die 5.000 EURO.

Henning sagte „Danke an Rainer Hacker und das gesamte Hacker Team für das super Equipment und Unterstützung. Es gab nicht ein einziges Problem und ich konnte sorgenfrei sowohl im Training als auch Wettkampf fliegen“

Das Hacker Team sagt: „Herzlichen Glückwunsch Henning, eine tolle Leistung!“

20 Jahre JETI Model Meeting

 Allgemein  Kommentare deaktiviert
Aug 272014
 

hacker-logo_cfk_600

Unser langjähriger Partner Jeti Model veranstaltete am 23.8.2014 sein zwanzigstes JETI Model Meeting auf den fantastischen Modellfluggelände “Czech Heaven” nahe der Stadt Ivancice/Cz. Ein zwangloses Treffen begeisterter Elektroflieger bei dem der “alte Spirit” früherer Flugtage weiterlebt.
Auch unser Team von der Hacker Motor GmbH war dabei. Nach der Anreise bereits am Donnerstag wurden wir herzlichst auf diesen wunderbar gelegenen und perfekt ausgestatteten Modellfluggelände empfangen. Grosse Hallen zum Abstellen der Modelle, eine Cafeteria, Stellplätze für Camper und Zimmer für die Gäste… Das gibt es nicht auf jedem Modellflugplatz! Continue reading »

 Posted by at 15:33
Aug 212014
 

Hacker Teampilot Alexander Heindel gewinnt in Norwegen die „Nationale Meisterschaft FAI F3A“
Beim norwegischen Modellflugverein Bodø Modellflyklubb wurde vom 8. bis 10. August die nationale Meisterschaft FAI F3A ausgetragen. In Höchstform präsentierte sich dabei unser Teampilot Alexander Heindel. Gedankt wurde ihm dies mit einem verdienten, aber hart umkämpften 1. Platz.

Alexander Heindel triumphiert

Nach seiner Rückkehr aus Norwegen berichtete uns Alexander von seinen Eindrücken.

„Die Konkurrenz war äußerst stark und die Piloten hatten ein erstklassiges Niveau. Über den gesamten Wettkampf war es ein Kopf an Kopf Rennen. Vier Vorrundenflüge konnte ich letztendlich mit 3 zu 1 und drei Finalflüge mit 2 zu 1 für mich entscheiden. Garant für meinen Erfolg waren sicherlich auch meine zuverlässigen Antriebskomponenten von Hacker. Besonders erwähnenswert sind die neuen ECO-X 4100mAh Akkus! Ein klasse Gewichts/Leistungsverhältnis zeichnet diesen speziellen F3A Akku aus. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Rainer Hacker und sein Team für die tolle Unterstützung“

Alexander Heindel FAI F3A Wettbewerb in Norwegen

Alexander Heindels F3A Modell

Alexander Heindel hatte bei seinem Sieg folgende Hacker Produkte im Einsatz

Modell:                CITRIN von OXAI
Motor:                 Hacker C50-13XL Acro Competition
Regler:                Hacker/Jeti Master Spin 99 Opto Pro
Akku:                  2*TopFuel LiPo 20C-Eco-X 4100mAh 5S Competition F3A 2014

Wir gratulieren unserem Teampiloten Alexander Heindel herzlich zu seinem 1. Platz in Norwegen

Jul 302014
 

DM 2014 Gleitschirme
Die dritte Auflage der Deutschen Meisterschaft im RC-Gleitschirmfliegen wurde vom DMFV vom 25.- 27. Juli in Heidelberg ausgetragen. Die Teilnehmerzahl wächst stetig und beweist, dass die neue Sparte RC-Paragliden immer beliebter bei den Modellfliegern wird. Zur DM in Heidelberg reisten nicht nur die Wettbewerbspiloten sondern auch viele interessierte Modellflieger und Besucher. In 4 Klassen sollten die besten Piloten Deutschlands ermittelt werden. Die Klasse Trike, die Klasse Rucksackmotor und 2 Seglerklassen. Die Seglerklassen sind unterteilt in Gleitschirme bis 2m² und in eine eine freie Klasse, in der alle Gleitschirme starten dürfen. In jeder Klasse sollten 3 Durchgänge geflogen werden, wobei immer der schlechteste Durchgang aus der Wertung gestrichen wird. Aus Zeitgründen konnte die offene Seglerklasse nicht ausgetragen werden. Somit kämpften die Piloten in drei Klassen um den begehrten Titel des Deutschen Meisters.
Der Freitag stand zum freien Training zur Verfügung. Dies wurde auch rege angenommen und viele Piloten trainierten und suchten das optimale Setup für ihre Modelle. Am Samstag begann der Wettkampf nach dem obligatorischen Briefing und der Wahl der Jury mit jeweils zwei Wertungsdurchgängen der Rucksackmotor-Klasse und der Trike-Klasse. Am späten Nachmittag wurden dann noch zwei Durchgänge mit den Gleitschirmen als reinrassige Segler geflogen. Die Modellgleitschirme wurden in dieser Kategorie von einem Hochstartgummi auf Höhe gezogen. Am Sonntag konnten dann noch in allen drei Klassen die dritten Durchgänge geflogen werden.

Die Aufgaben
Die Aufgaben, die mit den Modellen geflogen werden mussten, waren an die jeweiligen Klassen angepasst.
Mit dem Rucksackmotor musste sowohl ein Stangenparcour mit Vorgabe der Flughöhe und der Flugrichtung geflogen werden. Zudem hatten die Piloten zwischen den Stangen Flugmanöver in Form von Steilspiralen in unterschiedlichen Drehrichtungen der Jury zu präsentieren. Nach dem Durchflug des Parcours musste ein Zielabwurf eines kleinen Gewichtes in einen Kreis von einem Meter Durchmesser durchgeführt werden. Anschließend musste im selben Kreis eine Punktlandung gesetzt werden.
RC-FREE Rucksackmotor

Continue reading »

Jul 242014
 

 

Schwabmünchen_2014_Team-1

Das Hacker Team auf der Segelflugmesse in Schwabmünchen bedankt sich für die zahlreichen Besuche und die tollen Gespräche mit vielen, vielen interessierten Piloten. Bei bestem Wetter und nahezu tropischer Hitze haben viele Segelflugfans den Weg auf das Segelfluggelände in Schwabegg auf sich genommen und es hat sich wirklich gelohnt.  Ganz bewusst haben wir uns für einen reinen Infostand entschieden, so gab es genug Zeit für ausführliches Fachsimpeln, Fachfragen zum Jeti Duplex System und der Auslegung der elektrischen Antriebe.

Unterstützt wurden wir dabei durch unsere Teampiloten Florian Dickert, Markus Rummer, Thomas (Tom) Schunk sowie Neumitglied Marvin Schlusen. Den Support für unsere Piloten machten Andrea Kühnle, Andrea Sigl, Silke Kresse und Kerstin Bauer. Vielen Dank für euren Einsatz, es macht auch uns einen riesen Spaß.

Markus Rummer zeigte in der Mittagspause und in der Nachtflugshow sein spektakuläres “4D-Programm” mit seiner selbstkonstruierten  und Hacker A200-getriebenen Kunstflugmaschine. Sie ist mit einem Verstellprop und Schubvektorsteuerung ausgerüstet. Was dieser Pilot tief über der Grasnarbe zeigt ist unglaublich.

Tom Schunk flog für uns seine Seglerkunstflugkür mit Musik und Rauchunterstützung. Damit konnte er bereits einige Erfolge auf den Acrowettbewerben erringen.

Und Florian Dickert war unermütlich als Schlepp-Pilot mit der 3,75m Bellanca unterwegs und zeigte auch in der Nacht mit seinem RC-Free Gleitschirm sein Können.

Marvin Schlusen ( www.global-stickers.com ) als neues Teammitglied hatte seinen C50-Glider Competition befeuerten Swift im Maßstab 1:2,5 am Start.

Das Hacker Team selbst bestand aus Christoph Meindl, Markus Zacherl und Uwe Neesen.

Alle Teammitglieder setzen auf die Sicherheit, die zahlreichen Funktionen und Telemetrie der JETi Duplex DC/DS Feuernsteuerung. So konnte sich der Besucher auch gleich über den praktischen Einsatz dieses 2,4Ghz Systems und seinen Möglichkeiten überzeugen.

Hier noch eine Bildergalerie mit schönen Schnappschüsse aus Schwabmünchen (Großansicht nach Anklicken der Bilder):

Jul 212014
 

Stefan Kaiser gewinnt F3A Europameisterschaft

Hacker Teampilot Stefan Kaiser triumphiert bei der Europameisterschaft  F3A in Liechtenstein. Im eigenen Land war der Shooting-Star der letzten Jahre nicht bei seinem Siegeszug zu stoppen. Mit herausragenden Leistungen in den letzten Jahren hat der junge Liechtensteiner bereits mehrfach auf internationalen F3A Wettbewerben glänzen können.

Vom Kronprinz zum König
Immer öfter mussten sich Hochkaräter der F3A Szene, die als Königsdiszliplin des Flugmodellbaus gilt, von Stefan Kaiser geschlagen geben. Mit konstant überragenden Leistungen platzierte sich Stefan immer wieder auf dem Treppchen. Mit dem Gewinn der Europameisterschaft 2014 krönt der Kronprinz aus Liechtenstein nun seine bisherige Karriere und steigt zum König der Euröpäischen Modellpiloten auf. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Neben einer gehörigen Portion Talent und Begeisterung für das Fliegen sind es vor allem auch ein kompetentes Team, das für den rasanten Aufstieg Stefan Kaisers mit verantwortlich ist. Continue reading »

Jul 172014
 

Airbull light animiert1 NEU:  Para RC Trike Airbull Light Conversion Kit

Ab sofort ist unser neues  Motortrike Airbull light „Conversion Kit” Landegestell für RC-Gleitschirme mit Rucksackmotor erhältlich. Das Motorschirmtrike ist modular aufgebaut und kann in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen RC-Gleitschirmen geflogen werden. Es eignet sich hervorragend für RC-Gleitschirme von 1,0 m² bis zu 1,5 m² und kann problemlos mit bereits vorhandenen Rucksackantrieben kombiniert werden. Das Gewicht des komplett aufgebauten  Trikes sollte bei ca. 2kg liegen. Für schwerere Systeme nimmt man das normale “Airbull”. Perfekt abgestimmt ist unser Motortrike “Airbull Light” auf unseren Para-RC Gleitschirm RC-Free mit Rucksackmotor. Das Landegestell wird einfach mit zwei M3 Schrauben am Metallsitz des Rucksackmotors befestigt. Auf diese Weise kann innerhalb von kürzester Zeit der RC-Gleitschirm von Rucksackmotor auf Motorschirmtrike umgebaut werden.
Das Motortrike Airbull light „Conversion Kit” enthält alle erforderlichen Teile. Aluminium-Vierkantrohre, Verbinder-Elemente aus schlagfestem Kunststoff sowie alle erforderlichen Schrauben und Räder.

Continue reading »

Jul 162014
 

hacker-segelflugmesse-2014

Zum dritten Mal findet die Segelflugmesse in Schwabmünchen/ Schwabegg statt.  Am 18.-20. Juli 2014 erwartet Sie dort  eine umfangreiche Informationsmöglichkeit rund um das Thema Modell-Segelflug, deren Elektroantriebe und Schleppmodelle.

An diesen Tagen zeigt auch die Hacker Motor GmbH seine Produkte für diese Modellflugsparte. Spezielle Glidermotoren, wie der C50-Glider Competition oder die Glider-Aussenläufermotoren, sowie das JETI Duplex Fernsteuersystem sind am Hacker Info-Stand zu sehen und auch in die Hand zu nehmen. Dazu erhält der interessierte Modellflieger natürlich auch die umfassenenden Informationen und Setup-Auslegungen zu dem jeweiligen Modell.

Sie möchten die JETI High-End Sender DC / DS-16 oder die brandneue DS-14 einmal genau unter die Lupe nehmen? Sie haben Interesse an den umfangreichen Telemetriemöglichkeiten? Dann schauen Sie bei uns am Info-Stand vorbei. Wir haben ausserdem unsere neue 3,75m Bellanca als Elektro-Schleppmodell dabei und unser Hacker-Teampilot Tom Schunk  zeigt seine 3,6m Glasair Sportsman am Boden und im praktischen Schleppeinsatz.

Eine Nachtflugshow der Superlative wird die Veranstaltung am Samstagabend abrunden.

hacker-segelflugmesse-2014_1

weitere Infos, Anfahrt und Besucherinformationen finden Sie unter www.airshow-events.com

hacker-citabria (7)_600

hacker-citabria (12)_600